Wieviel Geld kostet es eine eigene Partei zu gründen?

parteikostenNun möchte ich die Frage klären, wie teuer die Gründung einer Partei ist. Im Grunde kann man diese Frage auch relativ schnell beantworten, denn eine feste Summe an Geld, welche die Gründung einer Partei dann kostet, gibt es nicht. Heißt im Endeffekt, der Ablauf ist folgendermaßen:

  1. Wenn man sich dazu entschließt eine Partei zu gründen und auch genug Leute hat, die sich dann einer solchen Partei anschließen würden, geht man zum Wahlleiter, der in der Regel oftmals bei der Stadtverwaltung ansäßig ist.
  2. Nun lässt man seine Partei eintragen und ein Thema, welches man nicht gefragt ist, ist das Thema Geld. Natürlich bekommt man die Frage gestellt, ob man sonstige Einkünfte hat, jedoch wird per se Geld verlangt dafür, dass man eine Partei gründet.

Fazit zu dieser Frage

Und so hängt es nicht vom Geldbeutel ab, wenn man tatsächlich dazu entschließt, eine eigene Partei zu gründen. Dies hat den Vorteil, dass man im Endeffekt für eine lebhafte Parteinlandschaft sorgt, wenn man es nicht vom Geldbeutel abhängig macht, ob man eine Partei gründen kann oder eben nicht. Hier gibt es zwar aus dem Auslang einige Beispiele, die gegenteilig sind, zumindest in Deutschland ist jedoch die Parteigründung nicht vom Geldbeutel abhängig. Allerdings können wir hier nur empfehlen sich ggf. einmal schlau zu machen wenn es um einen Minikredit oder auch einen Kurzzeitkredit geht.